Zur aktuellen Ausgabe    
   
 
   
Afghanistan

Der beste Mann für Afghanistan
NACHRUF (03.03.2015)
Ein kluger Wissenschaftler, kämpferischer Kritiker und geradliniger Mensch ist von uns gegangen. Unser Autor Christian Sigrist ist vor zwei Wochen im Alter von 79 Jahren gestorben.
    Missratenes Pashtunenporträt
BUCH & DOKTORARBEIT (25.03.2013)
"Segmentäre Sozialstrukturen und demokratische Staatsbildungsprozesse: Ein politisch-soziologisches Portrait der Paschtunenstämme im afghanisch-pakistanischen Grenzgebiet" - Diesem jüngst im Promotionsverlag Dr. Kovač erschienen Buch liegt eine Doktorarbeit zugrunde, die trotz eklatanter Mängel mit "summa cum laude" benotet wurde. Unser Rezensent deckt die Schwachstellen auf und stellt Fehler richtig.
 
Befürworter militärgestützter Interventionen
KRITIK AN TOM KOENIGS (25.12.2012)
Die internationale Gemeinschaft soll nicht wegsehen, wenn in einem Land Völkermord droht oder schon begangen wird, schreibt der Politiker Tom Koenigs in einem Zeitungsartikel. Er fordert "zur Abschreckung und als ultima ratio" auch militärische Mittel. Die hält unser Autor für ungeeignet und kritisiert Koenigs.
    Deutsches Krankenhaus im Land der Taliban
TREFFEN mit Karla Schefter (23.05.2011)
Vor gut zwanzig Jahren hat die Dortmunderin Karla Schefter in einer afghanischen Provinz ein Krankenhaus gegründet. Doch kämpfen muss sie vor allem in Deutschland – um öffentliche Gelder und Unterstützer.
 
Quo vadis Afghanistan ?
HINTERGRUND (04.11.2010)
Will der Westen am Hindukusch endlich zu einer tragfähigen Lösung kommen, muss er zu Zugeständnissen und Verhandlungen mit radikalen Taliban bereit sein. Außerdem ist ein "Marshallplan" vonnöten, der nicht nur Afghanistan, sondern auch Pakistan und die Region Kaschmir einbezieht.
    Frieden schaffen sieht anders aus
KOMMENTAR zum Fall Kunduz (08.08.2010)
Nach monatelangen Verhandlungen hat sich die Bundesregierung dazu durchgerungen, jeder Familie, die durch den Luftangriff von Kunduz am 4. September 2009 zivile Todesopfer zu beklagen hat, 3800 Euro zu bezahlen. Das allein reicht aber nicht, wenn man wirklich Frieden schaffen will.
 
Chinesische Beute
ROHSTOFFE IN AFGHANISTAN (14.06.2010)
Einzig China kann in absehbarer Zeit Rohstoffe in Afghanistan ausbeuten - und das, obwohl das Land keine Soldaten an den Hindukusch entsandt hat.
    Köhlers Stop-over in Mazare Sharif
HINTERGRUND (10.06.2010)
Horst Köhler hat die Deutschen leichtsinnig auf eine falsche Fährte geführt. Wirtschaftsinteressen in Afghanistan? Davon kann keine Rede sein. Der Einsatz am Hindukusch ist blinde Gefolgschaft. Die Lage vor Ort verunsichert die Bevölkerung hierzulande. Köhlers Rücktritt ist symptomatisch.
 
ZurückSeite 1 von 2Weiter >

   
Bilderstrecken

Afghanistan 1991
Afghanistan 1991


Unsere Texte nach Ressorts
GESELLSCHAFTPOLITIKKULTURREISEUMWELTWIRTSCHAFTSPORT
Ein sächsisches Dorf kann auch andersNewtons zweiter SiegWo Nachbarn zur Familie gehörenNur kein zweites KreuzviertelLiebe über den Tod hinausJede Fahrt eine DrogenfahrtEine Million Euro für die Cannabis-LobbyArmutszuwanderung? Eine Untergrunddebatte!Mails verschlüsseln leicht gemachtVerschlüsseln - eine Notlösung Bedingt verhandlungsbereitDas vergessene Massaker von AndischanDas Ende von Lüge und SelbstbetrugGeteiltes Volk einig im Kampf gegen IS-TerrorDie Urkatastrophe und wirDas Ende rückt immer näherNeue Regierung, neue Krisen, neue FehlerMerkels neues WirHausfotograf der deutschen SozialdemokratieDer Realo Liebeserklärung eines Linksträgers. Oder...Mit der Lizenz zum AusrastenDer beste Mann für Afghanistan"Weil sie auch nur Opfer sind"Gestatten, Gronausaurus!Missratenes PashtunenporträtDie Band LilabungalowWo Leibniz und Wagner die Schulbank drücktenHitler in der Pizza-SchachtelDie Freiheit des Radfahrens In der Wildnis vergessenStau in der FahrradhochburgMitfahrer lenken selbstÜber Wroclaw nach Lwiw - eine verrückte TourIm Frühjahr durch den Norden Polens - Teil 2Im Frühjahr durch den Norden Polens - Teil 1Sounds of KenyaDie 41-Euro-SündeRive Gauche vs. Rive DroiteOranje im Freudentaumel Das Gegenteil von KollapsDas Gift von KöllikenDas große Pottwal-PuzzleBio bis in die letzte FaserDer WonnemonatKlimakiller sattDer Monsun - vom Quell des Lebens zum katastrophalen NaturphänomenR136a1 - Schwerer und heller als die SonneDie Rückkehr zur WildnisShowtime für Mars und Mond Wie die Hausverwaltung GMRE ihre Mieter abzocktWachstum und BeschäftigungSo schmeckt der SommerMakler der LuxusklasseGeburtshelferinnen vom Aussterben bedrohtVersenkte Milliarden und eine verseuchte BuchtWohnungen als WareAufstieg, Krise und Fall der AtomwirtschaftDie längste Brücke Deutschlands entstehtDie Geschichte der 'Alternativlosigkeit' - Teil 2 Fußballtempel MaracanãGlanz und Niedergang der Fanclubsiley.de drückt Maschine Münster die DaumenUnsere Veranstaltungsreihe im Web TVFrankreich ist ein heißer Kandidat fürs FinaleSpanien wird den Titel verteidigenFür Deutschland ist im Halbfinale SchlussPolen hat das Zeug für eine ÜberraschungForscher, Fans und PolizeiFußball im Würgegriff der Mafia