Zur aktuellen Ausgabe    
   
 
   
Naher u. Mittlerer Osten

Bedingt verhandlungsbereit
BÜRGERKRIEG IN SYRIEN (20.02.2016)
In wenigen Tagen gehen in Genf die Verhandlungen um eine Lösung des Syrienkonfliktes in eine neue Runde. Wir analysieren die Interessenlagen und Machtverhältnisse und erklären, warum Kriegsparteien wie der IS aber auch die syrischen Kurden nicht mit am Verhandlungstisch sitzen.
    Geteiltes Volk einig im Kampf gegen IS-Terror
KURDEN IN IRAK UND SYRIEN (15.08.2014)
Die USA fliegen Luftangriffe im Irak. Deutschland erwägt Waffenlieferungen. Doch wem soll da eigentlich im Kampf gegen die Terroreinheiten von IS geholfen werden? Ein Blick über die verworrene Lage der Kurden.
 
Israel wird den Iran nicht angreifen
NAHER OSTEN (25.04.2012)
Israel wird den Iran nicht angreifen. Punkt. Die Vereinigten Staaten werden den Iran nicht angreifen. Punkt. Die USA werden nicht angreifen. Nicht in diesem Jahr und nicht in den kommenden Jahren. Aus einem Grund, der bedeutender ist als wahltaktische Gründe oder militärische Beschränkungen.
    'Die libanesische Justiz ist nicht fähig, die Mörder zu finden'
INTERVIEW mit Minister Tarek Mitri (01.02.2011)
Das UN-Tribunal, das die Ermordung des Regierungschefs Rafik Hariri aufklären soll, teilt den Libanon in zwei Lager. Jüngst ist die Regierung an dem Streit zerbrochen. Der scheidende Minister Tarek Mitri war jetzt auf Kurzbesuch in Deutschland. Wir haben mit ihm über die Unfähigkeit der libanesischen Justiz und die Angst vor der Hisbollah gesprochen.
 
Schritte auf dem Weg - zum Frieden?
ENTWICKLUNG IN ISRAEL (15.12.2006)
Der Tag beginnt heute erst um 5.40 Uhr - wir verschlafen um eine halbe Stunde. Das aus Keksen bestehende Frühstück futtern wir beim Laufen. Der M 1 von Abu Gosh nach Tel Aviv ist auch um diese Zeit schon stark befahren. Er ist die Verkehrsschlagader Israels schlechthin, ...
    So nicht - auch nicht im Völkerrecht
ANGESPITZT (15.09.2006)
Der unerzogene Sohn meines Nachbarn zielt immer wieder mit seinen Pfeilen auf mich. Vom Balkon der Nachbarwohnung, dem Hochsitz des jugendlichen Jägers, bin ich auf meinem Balkon sein Rehbock.
 
Livnis Tapferkeit und Sinioras Propaganda-Tränen
ISRAEL (15.08.2006)
Das Völkerrecht gibt Israel nicht das Recht, wegen der Schwäche eines anderen Staates, im Inneren dieses anderen Staates für eine Ordnung zu sorgen, die für Israel von Vorteil ist.
    Die Ohnmacht erleben
NAHER OSTEN (15.07.2006)
Die Ohnmacht des Rechts. Die Ohnmacht des Völkerrechts. Meine Ohnmacht, die ganz einfache Ohnmacht, etwas tun zu müssen und es nicht zu können.
 
ZurückSeite 1 von 2Weiter >

   
Unsere Texte nach Ressorts
GESELLSCHAFTPOLITIKKULTURREISEUMWELTWIRTSCHAFTSPORT
Ein sächsisches Dorf kann auch andersNewtons zweiter SiegWo Nachbarn zur Familie gehörenNur kein zweites KreuzviertelLiebe über den Tod hinausJede Fahrt eine DrogenfahrtEine Million Euro für die Cannabis-LobbyArmutszuwanderung? Eine Untergrunddebatte!Mails verschlüsseln leicht gemachtVerschlüsseln - eine Notlösung Bedingt verhandlungsbereitDas vergessene Massaker von AndischanDas Ende von Lüge und SelbstbetrugGeteiltes Volk einig im Kampf gegen IS-TerrorDie Urkatastrophe und wirDas Ende rückt immer näherNeue Regierung, neue Krisen, neue FehlerMerkels neues WirHausfotograf der deutschen SozialdemokratieDer Realo Liebeserklärung eines Linksträgers. Oder...Mit der Lizenz zum AusrastenDer beste Mann für Afghanistan"Weil sie auch nur Opfer sind"Gestatten, Gronausaurus!Missratenes PashtunenporträtDie Band LilabungalowWo Leibniz und Wagner die Schulbank drücktenHitler in der Pizza-SchachtelDie Freiheit des Radfahrens In der Wildnis vergessenStau in der FahrradhochburgMitfahrer lenken selbstÜber Wroclaw nach Lwiw - eine verrückte TourIm Frühjahr durch den Norden Polens - Teil 2Im Frühjahr durch den Norden Polens - Teil 1Sounds of KenyaDie 41-Euro-SündeRive Gauche vs. Rive DroiteOranje im Freudentaumel Drei Naturerlebnisse in einemDas Gegenteil von KollapsDas Gift von KöllikenDas große Pottwal-PuzzleBio bis in die letzte FaserDer WonnemonatKlimakiller sattDer Monsun - vom Quell des Lebens zum katastrophalen NaturphänomenR136a1 - Schwerer und heller als die SonneDie Rückkehr zur Wildnis Wie die Hausverwaltung GMRE ihre Mieter abzocktWachstum und BeschäftigungSo schmeckt der SommerMakler der LuxusklasseGeburtshelferinnen vom Aussterben bedrohtVersenkte Milliarden und eine verseuchte BuchtWohnungen als WareAufstieg, Krise und Fall der AtomwirtschaftDie längste Brücke Deutschlands entstehtDie Geschichte der 'Alternativlosigkeit' - Teil 2 Fußballtempel MaracanãGlanz und Niedergang der Fanclubsiley.de drückt Maschine Münster die DaumenUnsere Veranstaltungsreihe im Web TVFrankreich ist ein heißer Kandidat fürs FinaleSpanien wird den Titel verteidigenFür Deutschland ist im Halbfinale SchlussPolen hat das Zeug für eine ÜberraschungForscher, Fans und PolizeiFußball im Würgegriff der Mafia