Zur aktuellen Ausgabe    
   
 
   
Bücher

Establishmensch und Albträumer
INTERVIEW mit Andy Strauß (23.02.2011)
Der Künstler Andy Strauß ist ständig unterwegs. Sein Studium wird er nicht beenden. Er schreibt Geschichten, slamt und spielt Theater. Zug und Bühne sind sein Arbeitsplatz. Wir haben ihn irgendwo dazwischen zu einem Gespräch getroffen.
    Ich wär so gerne Millionär
GELESEN Wir sind jung und brauchen das Geld (23.02.2011)
Zwei Studenten wollen sich selbständig machen. Doch ihnen fehlt das Startkapital. Ein Buch dokumentiert nun ihre verzweifelten Versuche, die erste Million zu scheffeln.
 
Über den 'akademischen Kapitalismus'
LEKTÜRE von Richard Münch (07.02.2010)
Wie der 'akademische Kapitalismus' entstand und was er für Forschung und Lehre bedeutet, erklärt der Soziologe Richard Münch in seinem eindrucksvollen Buch "Globale Eliten, lokale Autoritäten - Bildung und Gesellschaft unter dem Regime von PISA, McKinsey und Co".
    Unbildung als Projekt der Gegenaufklärung
LEKTÜRE von K. P. Liessmann (14.12.2009)
Der österreichische Philosoph Konrad Paul Liessmann hat ein beachtliches Buch geschrieben. Es liefert der aktuellen Bildungsdebatte zwar keine neuen Erkenntnisse, beschreibt aber den Großteil der aktuell diskutierten Missstände konsequent und beleuchtet, wessen Geistes Kind sie sind.
 
Im Wald der Paradoxe
LITERATURNOBELPREIS (20.12.2008)
Warum schreibt man?
    Den Nobelpreis nicht gewinnen
LITERATURNOBELPREIS (15.12.2007)
Ich stehe in einem Türrahmen und blicke durch wehende Staubwolken dorthin, wo es noch Wald gibt, der nicht abgeholzt worden ist, wie ich höre. Gestern bin ich meilenweit an Baumstümpfen und verkohlten Flächen vorbeigefahren, wo '56 der wunderbarste Wald stand, den ich je gesehen habe; jetzt ist er vernichtet. Menschen müssen essen. Sie brauchen Brennstoff.
 
Der Koffer meines Vaters
LITERATURNOBELPREIS (15.12.2006)
Zwei Jahre vor seinem Tod übergab mir mein Vater einen kleinen Koffer, der Texte von ihm enthielt, Manuskripte, Hefte. In dem spöttischen Ton, der ihm so eigen war, sagte er zu mir, ich solle doch nach seinem Tod diese Sachen einmal lesen.
    Fatou Diome: Der Bauch des Ozeans
LEKTÜRE (15.05.2006)
Eine kleine senegalesische Insel im Atlantischen Ozean: in einem Hof auf Matten und Bänken drängeln sich heranwachsende Jungs, Männer, Frauen, Kinder, Alte; ihre Blicke sind auf einen alten Fernseher gerichtet, wo es gerade eine Liveübertragung eines Europameisterschaftsspiels gibt.
 
< ZurückSeite 2 von 3Weiter >

   
Bilderstrecken

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil


Unsere Texte nach Ressorts
GESELLSCHAFTPOLITIKKULTURREISEUMWELTWIRTSCHAFTSPORT
Ein sächsisches Dorf kann auch andersNewtons zweiter SiegWo Nachbarn zur Familie gehörenNur kein zweites KreuzviertelLiebe über den Tod hinausJede Fahrt eine DrogenfahrtEine Million Euro für die Cannabis-LobbyArmutszuwanderung? Eine Untergrunddebatte!Mails verschlüsseln leicht gemachtVerschlüsseln - eine Notlösung Bedingt verhandlungsbereitDas vergessene Massaker von AndischanDas Ende von Lüge und SelbstbetrugGeteiltes Volk einig im Kampf gegen IS-TerrorDie Urkatastrophe und wirDas Ende rückt immer näherNeue Regierung, neue Krisen, neue FehlerMerkels neues WirHausfotograf der deutschen SozialdemokratieDer Realo Liebeserklärung eines Linksträgers. Oder...Mit der Lizenz zum AusrastenDer beste Mann für Afghanistan"Weil sie auch nur Opfer sind"Gestatten, Gronausaurus!Missratenes PashtunenporträtDie Band LilabungalowWo Leibniz und Wagner die Schulbank drücktenHitler in der Pizza-SchachtelDie Freiheit des Radfahrens In der Wildnis vergessenStau in der FahrradhochburgMitfahrer lenken selbstÜber Wroclaw nach Lwiw - eine verrückte TourIm Frühjahr durch den Norden Polens - Teil 2Im Frühjahr durch den Norden Polens - Teil 1Sounds of KenyaDie 41-Euro-SündeRive Gauche vs. Rive DroiteOranje im Freudentaumel Das Gegenteil von KollapsDas Gift von KöllikenDas große Pottwal-PuzzleBio bis in die letzte FaserDer WonnemonatKlimakiller sattDer Monsun - vom Quell des Lebens zum katastrophalen NaturphänomenR136a1 - Schwerer und heller als die SonneDie Rückkehr zur WildnisShowtime für Mars und Mond Wie die Hausverwaltung GMRE ihre Mieter abzocktWachstum und BeschäftigungSo schmeckt der SommerMakler der LuxusklasseGeburtshelferinnen vom Aussterben bedrohtVersenkte Milliarden und eine verseuchte BuchtWohnungen als WareAufstieg, Krise und Fall der AtomwirtschaftDie längste Brücke Deutschlands entstehtDie Geschichte der 'Alternativlosigkeit' - Teil 2 Fußballtempel MaracanãGlanz und Niedergang der Fanclubsiley.de drückt Maschine Münster die DaumenUnsere Veranstaltungsreihe im Web TVFrankreich ist ein heißer Kandidat fürs FinaleSpanien wird den Titel verteidigenFür Deutschland ist im Halbfinale SchlussPolen hat das Zeug für eine ÜberraschungForscher, Fans und PolizeiFußball im Würgegriff der Mafia